Spielbetrieb

Tabellen

Ergebnisse
Spielplan

Termine

21.08.2019

SR-Fortbildung in Lamstedt
Ausschreibung

22.08.2019

SR-Fortbildung in Hohnstorf
Ausschreibung

23.08.2019

SR-Fortbildung in Scheeßel
Ausschreibung

24.08.2019

SR-Ausbildungslehrgang in Achim
Ausschreibung
Einwilligungserklärung Datenverarbeitung (TeamSL) (neu)

27.08.2019

(ACHTUNG: GEÄNDERTER TAG) SR-Fortbildung in Scheeßel (2)
Ausschreibung

04.09.2019

SR-Fortbildung in Uelzen
Ausschreibung

08.09.2019

SR-Ausbildungslehrgang in Stade
Ausschreibung
Einwilligungserklärung Datenverarbeitung (TeamSL)

14.09.2019

SR-Fortbildung in Stade
Ausschreibung

Anmelden

Aktuelle Meldungen

Regelfragen 2019

Die offiziellen Fragenkatalog des DBB für sind verfügbar (jeweils als PDF). Wer eine einzelne Excel-Arbeitsmappe bevorzugt, findet diese ebenfalls im Download-Bereich.

Viel Vergnügen beim Lernen...
erstellt: 30.07.2019 | letzte Änderung: 30.07.2019

SR-Ausbildungslehrgang in Stade

Der BBL veranstaltet am 24. August 2019 einen Schiedsrichterausbildungslehrgang in Stade.
Hierzu folgende Hinweise des Bezirks-Schiedsrichterwarts:

Das E-Learning-Modul wird auf dem DBB-Campus zu absolvieren sein, die Informationen zum Anmelden beim DBB-Campus werden die Teilnehmer nach Ablauf der Meldefrist durch mich erhalten. Eine Freischaltung der Accounts beim DBB-Campus wird durch den DBB erfolgen. Hierfür sind alle Teilnehmer zuvor durch mich an den DBB zu melden, diese Meldung hat spätestens 14 Tage vor dem Präsenztag zu erfolgen. Für den kommenden Lehrgang wird die Meldung am 21.08.2018 erfolgen.

Aufgrund der zwingenden Meldung der Teilnehmer an den DBB wird es nicht möglich sein, Nachmeldungen nach Ablauf der Anmeldefrist entgegen zu nehmen.

Es ist zwingend erforderlich, dass mit der Anmeldung sowohl das genaue Geburtsdatum als auch eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden, ansonsten können die Zugangsdaten für das E-Learning nicht zur Verfügung gestellt werden.

Das Teilnahmealter soll nach der neuen Schiedsrichterordnung bei mindestens 15 Jahren liegen. Jüngere Teilnehmer können nur noch im Ausnahmefall berücksichtigt werden. Hier bitte ich bereits bei der Anmeldung um die Angabe von Gründen dafür, dass aus eurer Sicht eine Ausnahme vom Mindestalter gemacht werden kann.

Für die Anlegung des Schiedsrichterdatensatzes durch den DBB ist es zwingend erforderlich, dass die anliegende Datenschutzerklärung unterschrieben zum Praxistag mitgebracht wird (bei Minderjährigen auch von den Eltern unterschrieben). Ohne Datenschutzerklärung kann ein Schiedsrichterdatensatz nicht angelegt werden.


Ausschreibung
Einwilligungserklärung Datenverarbeitung (TeamSL)
erstellt: 10.07.2019 | letzte Änderung: 10.07.2019

SR-Ausbildungslehrgang in Achim

Der BBL veranstaltet am 24. August 2019 einen Schiedsrichterausbildungslehrgang in Achim.
Hierzu folgende Hinweise des Bezirks-Schiedsrichterwarts:

Das E-Learning-Modul wird auf dem DBB-Campus zu absolvieren sein, die Informationen zum Anmelden beim DBB-Campus werden die Teilnehmer nach Ablauf der Meldefrist durch mich erhalten. Eine Freischaltung der Accounts beim DBB-Campus wird durch den DBB erfolgen.. Hierfür sind alle Teilnehmer zuvor durch mich an den DBB zu melden, diese Meldung hat spätestens 14 Tage vor dem Präsenztag zu erfolgen. Für den kommenden Lehrgang wird die Meldung am 08.08.2018 erfolgen.

Aufgrund der zwingenden Meldung der Teilnehmer an den DBB wird es nicht möglich sein, Nachmeldungen nach Ablauf der Anmeldefrist entgegen zu nehmen.

Es ist zwingend erforderlich, dass mit der Anmeldung sowohl das genaue Geburtsdatum als auch eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden, ansonsten können die Zugangsdaten für das E-Learning nicht zur Verfügung gestellt werden.

Das Teilnahmealter soll nach der neuen Schiedsrichterordnung bei mindestens 15 Jahren liegen. Jüngere Teilnehmer können nur noch im Ausnahmefall berücksichtigt werden. Hier bitte ich bereits bei der Anmeldung um die Angabe von Gründen dafür, dass aus eurer Sicht eine Ausnahme vom Mindestalter gemacht werden kann.

Für die Anlegung des Schiedsrichterdatensatzes durch den DBB ist es zwingend erforderlich, dass die anliegende Datenschutzerklärung unterschrieben zum Praxistag mitgebracht wird (bei Minderjährigen auch von den Eltern unterschrieben). Ohne Datenschutzerklärung kann ein Schiedsrichterdatensatz nicht angelegt werden.


Ausschreibung
Einwilligungserklärung Datenverarbeitung (TeamSL)
erstellt: 21.05.2019 | letzte Änderung: 10.07.2019

Gastfamilien für Basketball-begeisterte Austauschschülerinnen und Austauschschüler gesucht

Die gemeinnützige Austauschorganisation Youth For Understanding (YFU) sucht Gastfamilien für rund 450 Austauschschüler aus aller Welt, die im September für ein Schuljahr nach Deutschland kommen. Darunter sind ein 15-jähriger Schüler aus Mexiko, ein 16-jähriger Schüler aus China sowie eine 18-jährige Schülerin aus den USA, die seit Jahren Basketball spielen und nur darauf warten, in ihr Abenteuer "Austausch in Deutschland" zu starten.
Austauschschüler bei YFU sind zwischen 15 und 18 Jahre alt, besuchen ein Jahr lang in Deutschland die Schule und teilen wie ein Familienmitglied den Alltag ihrer Gastfamilien. Dadurch tauchen sie ganz in die deutsche Kultur ein und lernen schnell die deutsche Sprache. Gastfamilien lernen im Gegenzug eine andere Kultur im eigenen Zuhause kennen und erweitern ihre Familie um ein neues, internationales Mitglied auf Zeit.
Gastfamilien müssen den Austauschschülern keinen besonderen Luxus oder ein Besichtigungsprogramm bieten – am wichtigsten die herzliche Aufnahme des Schülers! Auch Fremdsprachenkenntnisse sind keine Voraussetzung und die Familienzusammensetzung spielt ebenfalls keine Rolle: Familien mit Kindern jeden Alters können ebenso Gastfamilie werden wie Paare, die keine Kinder haben und/oder die beruflich sehr engagiert sind. Auch Alleinerziehende, Alleinstehende sowie selbstverständlich auch gleichgeschlechtliche Paare sind herzlich als Gastfamilie bei YFU willkommen.
Alle Schüler besitzen bei der Ankunft in ihrer Gastfamilie mindestens grundlegende Deutschkenntnisse, die sie zum Teil auf einführenden YFU-Seminaren zu Beginn des Austauschjahres erworben bzw. ausgebaut haben. YFU steht sowohl Austauschschülern als auch Gastfamilien das ganze Jahr bei allen Fragen auch mit persönlicher Betreuung vor Ort zur Seite.
Familien, die Dario, Yichen oder Tracy ab Anfang September für einen Zeitraum von drei, fünf oder zehn Monaten bei sich aufnehmen möchten, können sich – gern möglichst bald – bei YFU melden: gastfamilien[at]yfu.de, 040 227002-0.

Mehr Informationen im Internet unter www.yfu.de/gastfamilien

Über YFU:
Das Deutsche Youth For Understanding Komitee e.V. (YFU) organisiert seit mehr als 60 Jahren langfristige Jugendaustauschprogramme weltweit. Zusammen mit Partnerorganisationen in rund 50 Ländern setzt sich YFU für Toleranz und interkulturelle Bildung ein. Seit der Gründung im Jahr 1957 haben rund 60.000 Jugendliche und 20.000 Gastfamilien an den Austauschprogrammen teilgenommen. YFU ist ein gemeinnütziger Verein und als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt.


Profil Dario (15 Jahre) aus Mexiko
Profil Yichen (16 Jahre) aus China
Profil Tracy (18 Jahre) aus USA
erstellt: 28.06.2019 | letzte Änderung: 28.06.2019

Mini-Spielbetrieb

Im Download-Bereich findet Ihr die aktuelle Fassung der DBB Mini-Regeln mit Erläuterungen sowie den offiziellen Spielberichtsblock in je einer Fassung mit und ohne Werfer.

Mini-Regeln
SBB mit Werfer
SBB ohne Werfer
erstellt: 28.05.2019 | letzte Änderung: 28.05.2019

Bezirks-Schiedsrichterfortbildungen 2019

Dieses Jahr wird es 2 Fortbildungen in Scheeßel geben, da sich die Teilnehmeranzahl an dieser Fortbildung in den letzten Jahres stetig erhöht hat. Bitte beachtet, dass dieses Jahr bei 30 Teilnehmern pro Termin tatsächlich ein Cut gezogen wird.

Weitere Fortbildungen werden in Uelzen (voraussichtlich 04.09.) sowie in Lamstedt und Stade (Termine sind noch in Klärung) stattfinden.

Die einzelnen Termine und Ausschreibungen sind in der rechten Spalte unter "Termine" zu finden.
erstellt: 24.05.2019 | letzte Änderung: 24.05.2019

Mini-Basketball / Höhenverstellbare Korbanlangen

Der NBV hat Informationen im Zusammenhang mit den neuen Mini-Regeln, insbesondere den Anforderungen zu höhenverstellbaren Korbanlagen zur Verfügung gestellt. Diese sollen bei Planung und Entscheidung für ein Modell helfen.
Danny Traupe, Projektreferent beim NBV, möchte aber gleichzeitig darauf hinweisen, dass sich Vereine nicht umgehend in zu große Ausgaben stürzen sollen. Die Vereine sollen sich nicht übernehmen und sich bei der Entscheidung ggf. Zeit lassen. Der DBB hat auf den Mini-, Schul- und Jugendtagungen Anfang des Jahres die LFV gebeten Geduld zu haben und NICHT gleich mit z.B. Strafen zu reagieren.

Übersicht verfügbarer Modelle (incl. Hersteller, Händler und Preise)
DBB Schreiben zur neuen Korbhöhe
erstellt: 21.05.2019 | letzte Änderung: 21.05.2019